Menü

Über uns

Was wir können und wer wir sind


Wir von den Stadtwerken Meerane versorgen Sie in der Region mit Strom und Gas. Unsere Mitarbeiter gewährleisten jeden Tag eine sichere Versorgung der rund 14.000 Meeraner sowie aller öffentlichen Einrichtungen, Verwaltungen und Betriebe in Meerane und Umgebung. Dafür investieren wir ständig in die Qualität unserer Leitungsnetze. Das Meeraner Versorgungsgebiet erstreckt sich über 345 Kilometer, davon entfallen auf das Stromnetz 240 Kilometer, das Gasnetz 100 Kilometer und das Wärmenetz 5 Kilometer. 

Wir können aber noch viel mehr. Die Stadtwerke Meerane bringen das Glasfasernetz in alle bisher unterversorgten Gebiete bis in Ihr Haus. Damit können Sie Highspeed Internet und Telefonie nutzen oder HD-Fernsehen in Top-Qualität genießen – mit der modernsten Internettechnologie unserer Zeit.

Bewusst grün. Echt preiswert

Seit mehr als 100 Jahren kümmern sich kommunale Unternehmen um die Strom- und Gasversorgung in der Region. Seit der Neugründung vor 28 Jahren ist die Stadtwerke Meerane GmbH für Sie da. Generation für Generation haben sich die Technologien, unsere Produkte und Leistungen weiterentwickelt. Auch in Zukunft möchten wir weiter an uns und unserem Portfolio arbeiten. Mit dem Angebot ökologisch nachhaltiger Produkte zu fairen Preisen verpflichten wir uns, einen Beitrag zur Energiewende zu leisten. Denn wir haben Verantwortung für die Menschen und für die Region. So waren wir auch einer der ersten Anbieter in Sachsen, der sich verbindlich dem Klimaschutz verschrieben und Ökostrom und Ökogas ohne Aufpreis angeboten hat. Diesem Prinzip sind wir bis heute treu geblieben.

Wissen, mit wem man spricht – wir sind immer für Sie erreichbar

Service ist unsere Stärke. Wir sind in der Nähe und persönlich für unsere Kunden da – unsere Mitarbeiter wohnen selbst in der Region.

Von der Gasanstalt zum ökologischen Dienstleister 

Historische Entwicklung der Energieversorgung der Stadt Meerane 

Bau der Gasanstalt und des Elektrizitätswerks durch die Aktiengesellschaft für elektrische Anlagen Dresden, Übernahme durch die Stadt Meerane und Verstaatlichung.

1856
Es werde Licht: Mit dem Bau der Gasanstalt beleuchten 50 Laternen die Stadt Meerane. 


1896
Das Elektrizitätswerk wird gebaut, finanziert von der Aktiengesellschaft für elektrische Anlagen Dresden.

1902 
Die Stadt Meerane übernimmt das Elektrizitätswerk.


1909
Die Gasanstalt wird ebenfalls ein kommunales Unternehmen der Stadt Meerane. 

1954 
Verstaatlichung und Verlust der Eigenständigkeit in der DDR: Die regionale Strom- und Gasversorgung wird im Energiekombinat Karl-Marx-Stadt zusammengeführt.

Die Stadtwerke Meerane GmbH wird gegründet als kommunales Unternehmen, an dem sich zwei Jahre später die Thüga AG beteiligt. 

1990
Am 21. Dezember wird der Gründungsvertrag der Stadtwerke Meerane GmbH i. G. unterzeichnet. 


1991/92 
Das Energiekombinates Karl-Marx-Stadt wird entflochten: Gründung der EVS AG Chemnitz für die Stromversorgung und der Erdgas Südsachsen GmbH für die Gasversorgung. 


1992 
Im Juli erfolgt der Handelsregistereintrag und damit die Neugründung der Stadtwerke Meerane GmbH als Tochtergesellschaft der Stadt Meerane.


1992 
Die Thüga AG München beteiligt sich an den Stadtwerken Meerane. 

1993 
Das Gasnetz der Stadt Meerane wird umgestellt von Stadtgas auf Erdgas.


1995 
Volle Verantwortung: Die Stadtwerke Meerane übernehmen die komplette Strom- und Gasversorgung im gesamten Stadtgebiet. 

Die Stadtwerke Meerane erweitern ihre Netze, nehmen ein neues Schalthaus in Betrieb und stellen ihr Angebot um auf Ökostrom und Ökogas - als einer der ersten Energiedienstleister in Sachsen. 

2000 
Modernisierung: Die Stadtwerke ziehen um an den heutigen Firmensitz in der Oberen Bahnstraße 10. 


2004/2005 Netzerweiterung Phase I: 
Industrieansiedlungen im Meeraner Gewerbegebiet fordern eine höhere Netzanschlusskapazität. 


2008 Zukunftsentscheidung I: 
Das Produkt MeerioStrom wird auf 100% Öko-Strom umgestellt.


2009 Zukunftsentscheidung II: 
Mit der Beteiligung am mehrheitlich kommunalen Thüga-Verbund sichern sich die Stadtwerke Meerane ihre langfristige Unabhängigkeit und Entscheidungsfreiheit.


2009 
Einrichtung des Online-Kundencenters: Unsere Kunden erreichen uns nun auch außerhalb der Öffnungszeiten. 


2010 Zukunftsentscheidung III
Das Produkt MeerioGas wird auf klimaneutrales Erdgas umgestellt 


2011 Zukunftsentscheidung IV
Das neue Schalthaus wird in Betrieb genommen. Es ist das Herzstück der Meeraner Stromversorgung.

2011 Netzerweiterung Phase II
Mit der Vergrößerung des Meeraner Gewerbegebietes durch den Automobilzulieferer MAGNA wird die Netzanschlusskapazität der Stadtwerke weiter ausgebaut.

Seite drucken