Menü

Aktuelle Baumaßnahmen

Eine funktionierende Infrastruktur bildet die Basis einer sicheren und zuverlässigen Versorgung mit Strom und Gas. Nicht nur die Instandhaltung, sondern auch die Anforderungen der Energiewende begründen eine kontinuierliche Weiterentwicklung der örtlichen Versorgungsnetze. 

Wir versuchen die Belastungen für die Bürger, den Verkehr und die Umwelt so gering wie möglich zu halten. Auf dieser Seite informieren wir über aktuelle Baumaßnahmen und bitte um Verständnis für eventuelle Beeinträchtigungen. 


   Informationen zu unseren aktuellen Baustellen
 

Aktuelle Baustellenübersicht
ZeitraumStraßeGrundBehinderungUmleitung
06.06.- 05.07.2024Bürgergarten-gasseAbbruch und Neubau Trafostation VollsperrungAufhebung der Einbahnstraße Schrötergasse
13.05. - 19.07.2024Hans-Sachs-StraßeKabelverlegungFahrbahneinengungkeine
10.- 30.06. 2024Schwanefelder Str. von Einmündung Stadionallee bis GerberstraßeUmverlegung GasleitungVollsperrungüber Schmiederstraße - An der Alten Spinnerei

Baumaßnahmen in Planung:

Wettiner Platz, Karl-Schiefer-Straße, Ziegelstraße, August-Bebel-Straße

Geplant ist:

  • Trafowechsel

Monitoring für eine bessere Planung

Um für die Anforderungen der Energiewende gewappnet zu sein, muss das Strom- und Gasnetz kontinuierlich gewartet und gerüstet werden. Dazu werden und wurden durch die Stadtwerke bereits zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Prozesse noch sicherer und planbarer zu gestalten. 

Das Monitoring der Vorgänge spielt dabei eine entscheidende Rolle. So verfügen inzwischen ausgewählte Trafostationen über ein Stationsmonitoring, über das Live-Daten beispielsweise über Lastverläufe, Ströme, Spannungen und Frequenzen erfasst werden. Diese realen Nutzungsdaten ermöglichen die direkte Beurteilung der Situation und vereinfachen die Planung. Im Laufe des Jahres soll das Monitoring ebenfalls auf einzelne Stromkreise ausgedehnt werden, um Daten über die Gewohnheiten zum Verbrauch in den einzelnen Netzabschnitten zu generieren. Aus diesen können dann Rückschlüsse auf Stationen mit ähnlicher Verbraucher- und Erzeugerstruktur gezogen und die daraus resultierenden Anforderungen bedient werden. Die Daten werden in einem gesicherten Rechenzentrum gesammelt und verschlüsselt über das stadtwerke-eigene LoRa-Netz ausgelesen.

Seite drucken